Slideshow Widget

♥ Nähanleitungen für Anfänger

16 Juli, 2014

 photo nahanleitungen1_zpsf59cad95.png
Was das Nähen betrifft, bin ich noch blutige Anfängerin. Ich habe mir lange keine Schnittmuster zugemutet, doch irgendwann muss man sich ja mal etwas trauen. Da mir aber meine lieben Twitter und Instamädels mut machten, versuchte ich mich an der Frida von Das Milchmonster. Eine Pumphose für Babys, die es in den Gr.50-62 sogar umsonst als Freebook gibt.
Nachdem ich mich 2x vernäht habe, hatte ich den Dreh aber endlich raus und es machte mir wirklich spaß. Die kleine Hose ist einfach so niedlich und somit ein super Schnittmuster für alle Mamas, Tanten, etc die für die kleinen etwas schönen nähen wollen.

 photo nahanleitungen2_zps9556676b.png

Leider steht die Nähmaschine seit Monaten wieder im Schrank, denn durch die Renovierung hat sie noch keinen Platz gefunden und mir fehlte auch die Zeit dazu. Ich hoffe bald kann ich sie wieder rausholen und mich weiter austoben, denn es warten noch viele Stoffe auf mich.

Hier möchte ich euch eine Liste geben, mit leichten Schnittmustern für Anfänger. Falls ihr weitere habt, so hinterlasst bitte einen Link im Kommentar und ich erweitere die Liste. So finden hoffentlich alle Nähverrückten ein paar Inspirationen :)

- Haarband "Audrey"
- Pamperstasche
- Poststation
- Korb für Allerlei Dinge
- Snacksack
- Fotoalbum
- Bommeltuch
- Geldbeutel
- Taschentücherpackung
- Loopschal
- Körnerkissen
- Schleifen
- Stifterolle
- Stoffarmband
- Mini-Geldbeutel


♥ Florida 2013 - Tag 21 - Goodbye Florida!

15 Juli, 2014

 photo tag20_1_zps9ad00442.png

Nun war es soweit, unser Abreisetag stand an. Am liebsten hätte ich mich ja ans Hotelbett gefesselt, damit man mich dort nicht mehr wegbekommt und ich für immer in Florida bleiben kann. Hat leider nicht geklappt.
Wir checkten aus dem Hotel aus, beluden unseren Wagen und dann ging es nochmal einige Stunden Richtung Miami Airport.

 photo tag20_2_zps39593554.png   photo tag20_3_zpsa528885c.png

Nachdem wir den Wagen abgegeben haben, checkten wir ein. Doch da kam ein klitzekleines Problem auf. Wir hatten 14kg Übergewicht - Kostenpunkt 590$. Umpacken war also nicht drin und da die Herrschaften hinter uns leicht genervt waren, fragte ich einfach mal nach, was ein 3. Koffer kostet. 90$ - "Haben sie irgendwo einen Shop wo man Koffer kaufen kann?!", er zeigte nur lachend den Gang entlang. Passiert ihm wohl häufiger :D
Ich kaufte eine Reisetasche für 20$, packte die Koffer um und schwupps haben wir Geld gespart.

 photo tag20_4_zps72107c15.png  photo tag20_5_zps197aece8.png

Von Miami ging es dann Richtung Atlanta. Leider hatte unser Flug verspätung und unser Anschlussflug war mehr als pünktlich. Während wir schnell wieder durch die Kontrolle hetzten, uns verzweifelt etwas zu Essen suchten, ging es zum Boarding. Wir stopften schnell unsere Cheeseburger in uns hinein und dann waren wir auch schon quasi die letzten im Flugzeug. Für den Rückflug von Atlanta nach Düsseldorf, haben wir uns bei Delta Airline XL Sitze gebucht. Die kosten zwar leider extra, aber da wir über Nacht flogen und ziemlich kaputt waren, war es uns das Geld wert.

 photo tag20_6_zps9fc5b856.png  photo tag20_7_zps9b34f3e3.png

In Düsseldorf angekommen, mussten wir erstmal auf unsere 3 Koffer warten und mussten dann natürlich auch den Richtigen Augenblick abwarten, um raus zu huschen :D
Draußen warteten dann meine Eltern, die uns herzlich begrüßten. 3 Wochen des wundervollen Urlaubs waren nun vorbei. Wir wurden von Regen und 15 Grad begrüßt - Hallo Deutschland :/

Wer meine Reiseberichte nochmal nachlesen möchte, kann es hier tun :)

♥ Repeat Cashmere Kollektion

14 Juli, 2014

 photo repeathome_zps66379db2.png

Repeat hat seine neue Cashmere Winterkollektion 2014/2015 heraus gebracht. Bei dem aktuellen Wetter, gar nicht abwegig sich schon für die kalte Jahreszeit einzukaufen. Aber wir hoffen weiterhin, dass der Sommer doch noch kommt!

Zur neuen Kollektion gehören nicht nur gemütliche Klassiker wie Cardigans, Ponchos und verschiedene Strickjacke, sondern modische Oberteile, Hosen, Accessoires und auch tolle Ideen für die Wohnung. Die komplette Kollektion könnt ihr euch hier ansehen.

 photo repeathome2_zps96e86761.png
 photo repeathome3_zpse96ea0b8.png   photo repeathome4_zpseba0cd92.png
 photo repeathome5_zps483fc672.png

♥ Freie Trauung - wie mein Traum wahr wurde

13 Juli, 2014

Seitdem ich von meiner Hochzeit träume, wollte ich immer eine Trauung im Garten. Ich wollte einen wunderschönen mit Blumen beschmückten Bogen, unter dem ich meinen Mann das Ja-Wort gebe. Ich wollte von meinem Vater zum Bräutigam geführt werden und seinen Blick sehen, wenn er mich zum ersten Mal im Brautkleid sieht. Die Sonne sollte scheinen und danach sollte auch der Empfang im freien statt finden.
Und diesen Traum konnte ich mir wirklich erfüllen.

Heute möchte ich von meiner Trauung erzählen und euch Mut machen, auch euren Wunsch zu erfüllen!


 photo freietrauungbuntleben1_zpse61f8c2c.png

Nachdem wir auf einigen Hochzeiten waren, stand für uns fest - eine kirchliche Trauung ist nichts für uns. Wir sind beide nicht gläubig und das wir noch in der Kirche sind, hat damit zu tun, dass wir unser Kind später in einen kirchlichen Kindergarten geben möchten bzw. die Möglichkeit haben wollen. Und auch an Feiertagen gehen wir nicht in die Kirche. Warum wollen wir dann in einer Kirche heiraten, nur weil es schön aussieht oder "weil man es halt so macht"?! Nein, wir fanden es irgendwie scheinheilig, besonders für uns.
Am Anfang sorgte es bei unserer Familie für verwirrung. Denis Großeltern fanden es ganz schlimm, da beide sehr aktiv in der Kirche sind und auch ihr Ehegelöbnis schon 2 Mal in der Kirche nachgeholt haben.
Eine freie Trauung hat noch nie einer miterlebt, es war neu, man kannte es nicht, also war es doof. Dauernd mussten wir Fragen wie ...
Ist das überhaupt Rechtens?!, Ist das dann überhaupt eine Hochzeit?!, Warum heiratet ihr nicht wie alle anderen in der Kirche?!, Seit ihr dann überhaupt verheiratet?!, Wer macht sowas?! ... und noch einiges mehr. Es kamen wirklich die wildesten Fragen und man musste sich dauernd Rechtfertigen. Im Nachhinein war jeder von der Trauung absolut begeistert und wir haben so viel tolles Feedback bekommen. Die Trauung war einfach für Denis und mich perfekt. Sie passte einfach zu uns - zu uns als Paar.

 photo freietrauungbuntleben2_zps4fb08cba.png

Ich kann euch nur einen Rat ans Herz legen: Hört auf euer Herz! Es ist eure Hochzeit, es ist eure Trauung, etwas an das ihr ewig zurück denken werdet und es muss für euch perfekt sein!
Nur weil alle anderen in der Kirche heiraten oder die Kirche auslassen, weil sie nicht gläubig sind, müsst ihr nicht auf eure Traumhochzeit verzichten. Auch wenn die Familie nicht gerade aufgeschlossen ist, die Hochzeitsindustrie ist es und sorgt dafür eure Wünsche zu erfüllen. Freie Trauung werden immer mehr angeboten, ihr werdet schon den perfekten Platz finden!

Das tolle an einer freien Trauung ist, ihr habt Mitspracherecht. Nein, eher gesagt ihr könnt die Trauung so planen, wie ihr es euch wünscht. Wir hatten einen ganz wundervollen Redner, den wir beide wirklich von Herzen weiterempfehlen können! Er hat unsere Trauung wundervoll gestaltet und somit einzigartig für uns gemacht. Ich habe ihn durch Zufall über eine Fotostory gefunden, wo er ein Interview gab. Er wirkte mir direkt sympathisch und wir haben daher ein Kennenlerntermin gemacht. Da bei uns alles stimmte, haben wir ihn gebucht.

Die Preise für einen freien Redner/Theologen ist natürlich nicht mit der kleinen Spende für Kirchen zu vergleichen. Zwischen 400-800€ (die Preise habe ich jetzt mitbekommen) könnt ihr schon rechnen. Das beinhaltet allerdings einige Stunden Gespräch, die Trauung selber, dauernde Beratung und Hilfestellung. Es stecken also für den Redner schon viele Stunden arbeit drin, die diesen Preis gerechtfertigen. Lasst euch also nicht abschrecken :)
Nun kommt aber noch etwas wichtiges - ihr braucht einen Ort an dem eine freie Trauung stattfinden darf. Wenn ihr einen privaten Garten habt, ist das natürlich gar kein Problem. Solltet ihr aber einen Park, etc auserwählt haben, muss dies mit der Stadt geklärt werden. Dies könnt ihr aber vor Ort meist herausfinden. Einige Locations haben auch die Möglichkeit von freien Trauungen, da sie einen schönen Garten, Wintergarten, Raum oder sonstiges haben. Auch am Strand ist dies natürlich möglich, sofern ihr einen in der Nähe habt. Wir hatten das Glück, dass unsere Location auch direkt dafür die Möglichkeit bot. Wir haben in der Residenz Uhlenhorst in Mülheim a.d.R somit unsere Trauung und unsere Feier gehabt. Dort gab es im Garten einen schönen Pavillion, unter dem die Trauung statt fand. Genau so etwas, wie ich es mir gewünscht hatte.

 photo freietrauungbuntleben4_zps6d8c6dbe.png   photo freietrauungbuntleben5_zpsf6e13196.png


Da nun alles gebucht war, konnten wir unsere Trauung planen. Mit unserem Redner Timo, haben wir einige Stunden gesprochen. Wir haben von unserer Beziehung, unserer Familie und Freunde erzählt. Wie wir unsere Zukunft planen, was wir schon erlebt haben, einfach alles. Daraus plante er seine Rede.
Nun brauchten wir noch einen Trauspruch. Normalerweise wird jetzt ein Vers aus der Bibel genommen. Wir entschieden uns für ein Chinesisches Sprichwort: "Der Geist der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe". Dieser Spruch gefiel mir direkt sehr gut, denn er passt einfach. Durch die Liebe, wird einfach alles schöner und lebendiger.
Was uns ebenfalls wichtig war, wir wollten unser Ehegelöbnis selber schreiben und vortragen. Einer der Momente, die für immer in meinem Herzen bleiben werden. Es war sehr emotional und wir beide mussten einige Tränen verdrücken.

Nun wollten wir neben dem Ehegelöbnis, noch weiteres persönliches einbauen. Wir hatten das Glück, dass Sascha Salvati bei unserer Trauung sang. Zum Einzug wählten wir "Chasings Cars" von Snow Patrol, "Ja" von Silbermond und "i dont wanna miss a thing" von Aerosmith.
Meine Trauzeugin laß "Was es ist" von Erich Fried vor. Und Denis Groomsmen laßen "Zwei Kugelhälften" von Platon vor. Wir suchten uns die Texte vorher aus. Wir haben gefühlt tausend gelesen, aber dies passt am besten auf uns bzw. gefiel uns auch am besten.
Bei einer freien Trauung ist allerdings noch ein Ritual üblich. Klassiker sind Kerze anzünden, bunten Sand zusammen gießen, etc. Wir fanden diese irgendwie albern, wollten aber trotzdem etwas machen was während eines Songs passieren sollten. Wir entschieden uns dafür, unsere Ringe vorher durch die Reihen zu geben und jeder sollte uns seinen Wunsch/Segen auf den Weg mitgeben.

 photo freietrauungbuntleben3_zpsbcd592ef.png

Und nun war endlich der große Tag gekommen - unsere Hochzeit. Trotz 90% Regenwahrscheinlichkeit und Regen am Tag, ließen wir draußen alles dekorieren. Und passend, kurz vor der Trauung verschwanden die Regenwolken und bei der Trauung kam die Sonne raus.
Meine Mutter, Brautjungfern und ich wurden fertig gestylt. Die Probe vom Sänger konnten wir vom Balkon aus hören und ich bestand nur aus Gänsehaut. Dann wurde ich angezogen, Papa drängelte schon (ich hatte schließlich 5 Minuten verspätung :D) und nun stand ich endlich da. Ich war eine Braut :)
Mit Mama, Papa und Brautjungfern ging es dann von der Suite nach draußen. Die Gäste saßen alle auf Ihren Plätzen, Denis wartet neben seinen Groomsmen und die Musik setzte ein (Chasing Cars). Die Brautjungfern liefen nach und nach los und dann kam der Zeitpunkt (natürlich zum Lied abgestimmt), wo Papa und ich um die Ecke kamen. Wir liefen den roten Teppich in windeseile runter (ich glaube mein Papa war noch viel nervöser als ich, denn er hatte einen ziemlich flotten Schritt drauf und ich versuchte nachzukommen :D). Ich war in meinem ganzen Leben noch nie so nervös und angespannt. Der Moment von dem ich immer geträumt habe, wurde schließlich gerade wahr. Vorbei an den Gästen, war mein Blick auf Denis fokusiert. Mein einziger Gedanke war, hoffentlich gefällt ihm mein Kleid. Mein Papa küsste mich noch und übergab meine Hand in die von Denis, der genauso strahlte wie ich.
Wir haben uns dazu entschlossen, nicht mit dem Rücken zu den Gästen zu sitzen, sondern nach vorne. So konnten uns alle sehen und wir alle, was das ganze nochmal persönlicher machte. Ich finde es nämlich immer so schade, dass man das Brautpaar immer nur von hinten sieht, da gehen all die Emotionen verloren.
Unser Redner hielt eine wunderbare Rede und er hat Denis und mich einfach wunderbar wiedergegeben. Wir beide sind sehr emotional, wissen wann wir ernst sein müssen, sind aber umso lieber albern und erfreuen uns an Kleinigkeiten im Leben. Somit war unsere Trauung auch sehr lustig. Es wurde gelacht, geweint und man merkte wie sehr wir uns lieben. Der Trauspruch wurde immer wieder erwähnt (ich musste irgendwann lachen, denn hätten wir daraus sein Trinkspiel gemacht, wären alle schon vor 16 Uhr betrunken gewesen :D). Es wurde aus 9 Jahren Beziehung erzählt und was wir uns noch wünschen. Auch wenn es nicht geplant war, wurde selbst von unserem anderen Wunsch erzählt. (Neben Haus und Hund) von unserer Tochter, für die wir damals bereits einen Namen hatten. Das brachte einige zum Lachen. Ich finde es schön, wenn sie irgendwann unser Hochzeitsvideo sieht, wo sie erwähnt wird, weiß sie hoffentlich wie sehr wie sie lieben und das wir sie uns von ganzen Herzen schon immer gewünscht haben.

 photo fe6ab7fef2ea11e2baba22000ae90d6f_7_zps3d728b46.jpg   photo df24d2d0ebec11e2882c22000a9e06a8_7_zpse2e17ebf.jpg


Meine Trauzeugin laß das Gedicht vor und die Groomsmen die Geschichte. Alles wurde immer wieder abgewechselt von den Erzählungen des Redners. Dann ließen wir die Ringe durch die Reihen geben, während "Ja" von Silbermond gesungen wurde. Leider haben einige der Gäste wohl nicht ganz zugehört und waren von der Aufgabe verwirrt. Meine Mutter war für die Ringe verantwortlich, denn wir wollten beide, dass sie sie uns übergibt. Sie hat uns damals zusammen gebracht und auch später wieder zusammen geführt. Ich fand es also passend, dass sie uns das Symbol der Liebe/Ehe übergibt.
Nun war der aufregenste Moment, wir mussten unser Ehegelöbnis vortragen. Nachdem ich erstmal meine Stimme verschluckte und sofort losheulen wollte, riss ich mich zusammen und habe es doch einigermaßen vortragen können. Danach gaben wir uns erneut das Ja-Wort und meine Mutter überreichte uns die Ringe.
Unser Hochzeitskuss fiel wieder etwas länger aus, denn wir beide waren einfach nur überglücklich.
Zum Abschluss wurde "i dont wanna miss a thing" gesungen und unsere Gäste gratulierten uns.
Danach ging es zum Sektempfang auf die Terasse.

Wir hatten unsere perfekte Trauung, etwas was uns niemand mehr nehmen kann. Wir sind sehr glücklich über die Entscheidung, denn es war einfach das Richtige für uns. Auch wenn andere vorher gemeckert haben, konnten wir die danach umso mehr überzeugen.

♥ Instaweek

09 Juli, 2014

Ich hab schon lange keine Instaweek mehr gezeigt. Daher dachte ich mir, suche ich mir ein paar meiner Lieblinge der letzten Wochen heraus und zeige sie euch heute :)

Im Juni war mal wieder Kirmes in Sterkrade und trotz Renovierung, konnten wir es uns nicht nehmen lassen und haben sie 2x besucht. Leider fiel für mich das Feuerwerk aus - etwas worauf ich mich immer das ganze Jahr freue. Dafür werde ich es mir nächstes Jahr umso bewusster ansehen :)

 photo instagramweekmaijunijuli006_zps26a988eb.jpg  photo instagramweekmaijunijuli007_zpse31c8d3f.jpg


Kaum zu fassen, unsere weiße Hochzeit ist schon ein ganzes Jahr wieder her. Die Zeit rennt so und den Tag hatte ich doch etwas Wehmut. Am liebsten würde ich ja nochmal heiraten :)
Zum Hochzeitstag lies mir Denis meinen Brautstrauß nachmachen ♥
Da ich an dem Tag allerdings nicht fit war, wurde er ziemlich ruhig verbracht. Wir gingen Mittags im Diner essen und genossen dann den Tag Zuhause. Das Wetter spielte leider eh nicht mit und daher war es Zuhause eh gemütlicher.

 photo instagramweekmaijunijuli009_zps3920bea7.jpg  photo instagramweekmaijunijuli011_zps5412c9e4.jpg


30.06.2014 - nachdem mein Kleid 1 Jahr unberührt am Kleiderschrank hing (soll ja Glück bringen, wenn es 1 Jahr hängt), musste es seinen Platz in seiner Box finden. Auch wenn es für andere dämlich klingt, aber es war wirklich traurig. Jeden Tag konnte ich mein Kleid vom Bett aus anschmachten und es gehörte einfach so ins Schlafzimmer. Was mich aber umso mehr wunderte, war Denis. Ich glaube er vermisst es noch mehr als ich. Schade das es sich so schlecht in ein Alltagsoutfit integrieren lässt :D

 photo instagramweekmaijunijuli012_zps4ef117ef.jpg  photo instagramweekmaijunijuli013_zpsb89194d7.jpg


Meine erste Windeltorte wurde auch gebastelt. Meine Cousine wurde zum zweiten Mal Mutter und feierte in ihrem wunderschönen Garten eine Babyparty. Von Mama, Papa, Denis und mir gab es daher eine kleine Windeltorte, Gutscheine für Windeln und noch ein paar Kleinigkeiten für ihren Sohn.
Und ansonsten waren wir Stammkunden bei Hornbach. Langsam sollten wir wirklich Mengenrabatt dort bekommen.

 photo instagramweekmaijunijuli001_zpsb0c500fe.jpg  photo instagramweekmaijunijuli008_zpsc776e42e.jpg


Seit gestern haben wir in Oberhausen Dauerregen. Heute sind gerade mal 12 Grad. Letzten Freitag hingegen hatten wir traumhafte 32 Grad. Und da bei uns im Haus renoviert wird und wir daher nicht die Waschküche nutzen konnten, ging es ab zu Mama. Den Vormittag genießen und Ihre Wäscheleine ausnutzen :D (gibt es etwas schöneres als frische Bettwäsche, die auch noch an der Luft trocknen konnte?!)

 photo instagramweekmaijunijuli014_zps3672c950.jpg  photo instagramweekmaijunijuli015_zps33dc0609.jpg


Gestern ging es noch schnell ins Centro. Der Mann brauchte mal wieder Farben für seine Figuren und ich nutze dies, um mir mal wieder etwas zu gönnen :) Mein Puder neigte sich dem Ende zu und wurde daher nachgekauft. Ansonsten gabs noch eine neue Gesichtsmaske und eine neue Spülung. Seitdem meine Haare kurz sind, fallen diese absolut beschissen. Ich teste mich daher durch die Shampoo Marken und weiß noch, dass die von Lush meine Haare immer griffiger gemacht haben.

 photo instagramweekmaijunijuli017_zps5fe03874.jpg  photo instagramweekmaijunijuli016_zpsb5c8e721.jpg


Und leckeres gab es natürlich auch immer :)

 photo instagramweekmaijunijuli005_zps2ff97109.jpg  photo instagramweekmaijunijuli004_zps9d0b8123.jpg
 photo instagramweekmaijunijuli002_zps1101e52e.jpg  photo instagramweekmaijunijuli003_zps9ef89d84.jpg

♥ Tischdeko für die Hochzeit - günstig selber machen

05 Juli, 2014

Da dies eins der von euch meist gewünschten Themen war, möchte ich es auch als erstes bloggen. Heute geht es um Hochzeitsdeko und wie man diese günstig bzw. preiswert selber machen kann. Viele Location bieten dies natürlich auch an, jedoch kann man dabei nicht wirklich selbst mitentscheiden bzw. begrenzt (was für uns Brautzillas natürlich nicht verhandelbar ist ;)) und es kostet auch. Andere Locations bieten es nicht an, da habt ihr keine Wahl. So oder so, ich kann es wirklich jeder Braut empfehlen selbst zu gestalten. Denn die Deko ist so wichtig und soll zu euch und eurer Hochzeit passen und abgestimmt sein. Zudem macht es viel spaß :)

Dies sind alles Dinge, die für mich wichtig waren. Jeder hat natürlich seine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Ein muss für mich bei jeder Hochzeitsdeko sind Blumen! Zudem liebe ich schlichte Deko, die dezent jedoch trotzdem die Aufmerksamkeit erregt.
Fangen wir aber von vorne an....

Die Locations haben alle Tischdecken, diese sind meist Weiß oder Creme sind. Wer bunte Tischdecken möchte, muss diese selber kaufen. Jedoch sind Tischdecken für die großen Tische nicht gerade günstig und ihr habt ja nicht nur einen Tisch, sondern mehr. Dies kann also ganz schön ins Geld gehen. Wir können aber anders Farbe auf den Tisch zaubern. Eine Alternative dafür sind Tischläufer. Diese können je nach Stil eurer Hochzeit angepasst werden. Ich habe mich für Sizoflor entschieden. Dies findet ihr in vielen Onlineshops als Rollen und in einer vielzahl an Farben. Ihr könnt zwischen verschiedenen Formen, Muster, Farben und Breite wählen. Ich habe meine Rollen sowohl für die standesamtliche als auch für die weiße Hochzeit bei Tafeldeko bestellt. Eine Rolle mit 25m bekommt ihr für ca. 15-20€ - Ich habe damit immer alle Tische (8 Stück) dekorieren können, sowohl auch die Candybar, etc und hatte am Ende noch genug übrig. Für Normalgroße Hochzeiten (bis ca 100 Gäste) reicht somit eine Rolle aus.
Es gibt natürlich neben Tischläufern aus Sizoflor oder Baumwolle/Polyester auch die Möglichkeit von Filz, Papier, etc. Ich fand jedoch die Möglichkeit von Sizoflor bzw. Sizoweb einfach ideal. Es bringt Farbe auf den Tisch, ist jedoch dezent und dominiert nicht.


 photo tischdeko1_zps3cf74921.png   photo tischdeko2_zpsa56cf4fb.png
 photo tischdeko5_zps81b906f4.png

Nun haben wir schonmal die Sache mit der Tischdecke und somit dem Basic für die Tischdeko.
Was ebenfalls nicht fehlen sollte, sind Kerzen. Einige Locations haben tolle Kerzenständer, die man mieten kann (meist zahlt ihr dann aber auch die Kerzen dort). Da ich wollte, dass sich meine Gäste immer ansehen können und nichts im weg stehen haben, entschied ich mich für Teelichter. Diese kann man immer auswechseln und ein Sack mit 100 Teelichtern, kostet bei Ikea kaum etwas. Nun braucht ihr natürlich auch ein schönes Gefäß für die Teelichter. Schlicht und günstig kommt ihr bei Ikea weg, die Auswahl kennen die meistens ja. Ich war im Knüllermarkt (in Duisburg) und habe dort Teelichthalter gekauft. Mir gefielen auf Anhieb diese mit Milchglas und Muster. Leider waren diese nicht ganz so günstig. Pro Glas habe ich 1,95€ gezahlt, ich brauchte allerdings auch 30 Stück. Zum Glück kann man diese auch später noch nutzen und es ist nicht genaz heraus geworfenes Geld :)
Ich empfehle verschiedene Möbelhäuser, Ebay oder Dekogeschäfte dafür. Dort werdet ihr sicher fündig :)

 photo tischdeko9_zps636f2762.png
 photo tischdeko14_zpseba8e42b.png

Nun für mich das allerallerallerwichtigste bei einer Hochzeitsdeko - Blumen!!!
Da könnt ihr gerne mit mir streiten, aber eine Hochzeitsdeko ohne Blumen ist einfach nicht "fertig". Blumen sind so etwas wundervolles, sehen gut aus und riechen gut. Sie sind fröhlich und lockern einfach alles auf.
Man muss keine großen Blumengestecke haben, aber bitte verzichtet trotzdem nicht darauf. Blumendeko kann man super selber machen und kostet gar nicht soviel.
Ich hatte für beide Hochzeiten jeweils einen Strauß auf dem Tisch und einzelne Blumen in einer schlichten Vase. Die Sträuße könnt ihr entweder selber machen oder im Blumenladen bestellen. Dort könnt ihr dann auch einen Preis pro Gesteck vereinbaren und habt somit die Kosten unter Kontrolle. Für die standesamtliche konnte ich mich damals nicht einigen (will ich es als Deko oder Brautstrauß) und somit wurde der Strauß dann mit 40€ pro Stück etwas teurer. Jedoch hatte ich auch nur 2 Stück davon. Für die weiße Hochzeit brauchte ich 8 Sträuße (pro Tisch einen) und somit habe mir eine Grenze von 25€ gesetzt, was die Floristin auch wunderbar einhielt + Deko in den Vasen, etc.
Einzelne Blumen empfehle ich auf dem Markt zu kaufen. Die sind oft günstiger, als im Laden. Grünzeug könnt ihr dort ebenfalls kaufen und dann selber gestalten. Ich hatte noch 30 rosane Rosen auf dem Markt gekauft, pro Stück habe ich 50 Cent gezahlt und hatte somit wirklich tolle Rosen für gerade ml 15€ womit ich die Tische weiter dekorieren konnte.
Wer in der Nähe von Holland wohnt, empfehle ich sogar dort die Blumen zu kaufen. Dort gibt es eine tolle Auswahl und die Blumen sind sehr preiswert :)
Und überlegt euch noch ein kleines Highlight für euren Brautstrauß - dieser steht bei euch am Tisch und darf gerne noch etwas auffallen :)

 photo tischdeko2_zpsa56cf4fb.png   photo tischdeko3_zps25655bc7.png
 photo tischdeko15_zps48b8110f.png
 photo tischdeko13_zps031e2261.png
 photo tischdeko16_zpsae5613d0.png
 photo tischdeko12_zpsc7e29a4d.png

Nun braucht ihr allerdings auch Vasen für die Blumen. Für Sträuße empfehle ich Ikea! Für schlichte Vasen habe ich dort 1,50 - 2,00€ gezahlt. In Dekoläden kommt ihr teilweise auch günstig weg. Ich empfehle da noch die Keramikscheune, Hema oder Action (also quasi alles aus Holland :D). Ihr findet die Vasen zu schlicht und langweilig?! Dann ab in den Bastelladen und holt euch Stoffbänder. Diese könnt ihr schön darum binden und somit eurer Hochzeitsfarben weiter ausbauen. Meistens zahlt ihr zwischen 1,95 - 2,95€ pro Rolle (meistens kommt ihr aber mit 1-2 aus).

 photo tischdeko10_zps6e1ce67e.png

Zum Thema Streudeko streiten sich die Geister. Ich bin absolut kein Fan von Streudeko, da diese meistens viiiiel zu kitschig ist. Auf der standesamtliche hatte ich kleine Schlüssel, die ich bei Depot gefunden hatte. Für die weiße Hochzeit wollte ich es schlichter. Da ich Rosen auf dem Tisch hatte, entschied ich mich für Rosenblätter und fand dazu diese tolle Seite. Hier könnt ihr getrocknete Rosen- und andere Blumenblätter bestellen. Keine Sorge, die Blätter halten wirklich laaaaange! Ich habe noch immer viele davon und selbst nach einem Jahr sehen sie noch toll aus :) Wenn ihr euch mit der Farbe nicht einig seit, könnt ihr Musterproben bestellen. Ich hatte 2 Packungen für je 10€ bestellt. Diese reichten auch für 8 Tische, die Candybar + 2 Stehtische aus.
Ich kann auch noch Ebay für Streudeko empfehlen. Dort findet ihr vor allem große Mengen zu günstigen Preisen. Alternativ einfach googeln - es gibt sooo viele Hochzeitsshops (wobei diese nicht immer günstig sind), kleine Dekoshops die vielleicht nicht die tollste Aufmachung haben, sind meist Preiswerter, trotz gleicher Produkte.

 photo tischdeko4_zps99970245.png   photo tischdeko11_zpsad6c6537.png

Ihr wollt keine Streudeko, sondern etwas ganz besonderes?! Bei der standesamtlichen Gartenhochzeit von meiner lieben MissTwinkle gab es mal etwas ganz anderes - sie hatten alte Schallplatten auf den Tischen dekoriert, was perfekt zu ihrer Rockabilly-Vintage-Hochzeit passte. Das war wirklich ein Highlight und sah super aus!
Was habt ihr für Hobbys, was seit ihr für ein Paar, verbindet euch etwas ganz besonderes?! Welches Motto hat eure Hochzeit?! Denkt drüber nach und vielleicht findet ihr auch ein Highlight für eure Hochzeit - vielleicht habt ihr es auch zuhause und müsst daher nichtmals Geld dafür ausgeben :)

 photo tischdeko7_zps154eca37.png

Wenn ihr für eure Hochzeit eine Tischordnung habt, müsst ihr euch auch Gedanken um Namenskarten machen. Meine Cousine hatte eine tolle Idee. Sie hat Steine aus dem Baumarkt geholt und bemalt - ein kleines Andenken welches man dann auch mitnehmen konnte. Unsere Steine stehen seitdem im Wohnzimmer als Erinnerung. MissTwinkle hatte Herzen gebastelt und an die Servietten gebunden. Damit hat man sich auch gleich die Frage der Form der Servietten geklärt (und vor allem Arbeit. Für die standesamtliche hatte ich damals 40 Rosen gefaltet. Man muss sagen, ich bin für soetwas total Talentlos und habe daher eine Nacht damit verbracht :D). Unsere Tischkarten hat der Mann ausgesucht - wir waren damals bei Depot und dort gab es verschiedene Tischkarten. Wir haben einfach 2 Muster gemischt - 2,95€ für 12 Stück. Es gibt auch tolle Tischkarten in Form von Herzen, Schmetterlingen, etc die man an das Weinglas hängen kann. Diese sind recht dezent und man kann sie wunderbar auch selbst basteln.

 photo tischdeko8_zps5f0be555.png
 photo tischdeko6_zps47d520b0.png


Habt ihr weitere Fragen zur Tischdeko oder habe ich etwas vergessen?! Auf meinem Pinterest Board findet ihr noch ein paar Inspirationen von wundervollen amerikanischen Hochzeiten :)