Slideshow Widget

♥ Glück kann manchmal so klein sein...

31 August, 2014

 photo welcomehannasophia2_zps79805ca1.png

In unserem Fall, ist dieses Glück 49cm klein ♥

Ich habe einen Schatz gefunden,
und er trägt deinen Namen.
So wunderschön und wertvoll
mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.

Am 16.08.2014 erblickte unsere wundervolle Tochter Hanna Sophia das Licht der Welt.


Im Moment besteht der Alltag nur aus Stillen, Wickeln, Kind hin und her tragen, Haushalt und Minutenschlaf. Die erste Zeit konnte ich mich kaum bewegen und musste Bettruhe halten. Da unsere kleine Maus auch etwas Gelbsucht hatte und ihre Temperatur nicht halten konnte, durften wir noch nicht raus. Das wird sich ab nächster Woche endlich ändern und wir können unseren Alltag bunter gestalten. Ich freu mich schon so sehr auf unsere erste Spazierfahrt :)
Sie erfüllt mich jede Sekunde mit purem Glück und Liebe. Denis und ich sind einfach glücklich - nun sind wir eine kleine Ohana :)
In den 2 Wochen hat sie sich schon so sehr verändert und sie lernt von Tag zu Tag mehr dazu.

Ich gönne mir heute zum ersten Mal ein paar Minuten am PC. Ich musste dringend Bilder von ihr auf den Laptop ziehen, den die Speicherkarten sind mittlerweile alle voll :D Und ich wollte euch auch endlich mitteilen, dass meine Tochter geboren wurde. Es sind noch unzählige Mails nicht beantwortet und das versuche ich nun nach und nach. Aber es dreht sich selbstverständlich derzeit alles nur um Hanna.

♥ Fernweh - wer macht mit?!

14 August, 2014

Ich habe solches Fernweh! Bisher fand ich den Sommer hier ganz gut. Es war teilweise extrem heiß, dann angenehm, gefolgt von dauernden Unwettern, mal Regen. Es war eigentlich alles dabei und gefühlsmäßig war es wärmer als sonst. Kann auch an der Schwangerschaft liegen, alles ab 15 Grad bringt mich derzeit zum schwitzen. Auf Instagram sind oder waren gerade alle im Urlaub. Viele viele Strand, Cocktail und Ausflugsbilder starre ich täglich sehnsüchtig an und ich sehne mich zurück nach Florida. (Ich warte immer noch auf ein Jobangebot damit ich dorthin auswandern kann, jemand ne Idee?! :D)



Ich habe mir daher meine Urlaubsbilder vom letzten Jahr nochmal angesehen. Keine gute Idee, denn dann bekommt man noch mehr den Wunsch den Koffer zu packen und los zu düsen.  Und nun schwelge ich wieder in Erinnerung und lasse euch dran teilhaben.... Wer hat noch Fernweh?!


 photo fernweh3_zpsb37de705.png
 photo fernweh1_zps08a931ed.png
 photo fernweh2_zps0dd77db3.png
 photo fernweh4_zpsd46eb1b4.png
 photo fernweh5_zps586d4b45.png
 photo fernweh6_zpsf15707bd.png
 photo fernweh7_zpsc789ee12.png
 photo fernweh8_zps6f981746.png
 photo fernweh9_zpse0be6543.png
 photo fernweh10_zpsa4f0e01f.png
 photo fernweh11_zps873a5063.png
 photo fernweh12_zpse706900b.png
 photo fernweh13_zps5bf93166.png
 photo fernweh14_zps335b116f.png
 photo fernweh15_zps11a305da.png

♥ Outfit 41.SSW

Guten morgen, ich würde euch lieber ein Bild von meiner Tochter zeigen, aber Madame möchte einfach nicht aus mir raus. Ich bin nun 5 Tage über den ET und das Thema Einleitung kommt leider heute zur Sprache. Etwas was ich natürlich vermeiden möchte, aber irgendwann muss sie schließlich raus. (Jaja, den Spruch "raus kommen sie alle" höre ich mir mehrfach täglich an, aber nur weil ich ihn trausend mal höre, versteht das mein Kind leider nicht -.-).

Unsere Tage bestehen daher aus Arztbesuchen, Warterei, Mario Kart mit meinem Papa spielen, sich an den Füßen spielen und langweilen, Essen gehen (kochen bedeutet ja, dass man aufräumen müsste danach :D), weiteren sinnlosen Beschäftigungen die angeblich Wehen auslösen, etc.

Während das Kind nicht raus möchte, wächst es aber trotzdem unaufhaltsam und so langsam werde ich immer runder, runder und runder (fett ist eher das richtige Wort!) und passe bald in gar nichts mehr rein. Daher noch 2 kleine Outfits, die ich noch über den Bauch bekommen habe ;)


 photo outfit41ssw_zps704ae726.png

Links:
Shirt: Francescas
Jeggins: Asos Maternity
Schuhe: See by Chloe
Schmuck: Fossil, Tiffany & Co

Rechts:
Shirt: Primark (Strandkleid, höhö. Super als Schwangerschaftskleidung zu nutzen)

Top: Zero
Jeans: Asos Maternity
Schuhe: Steve Madden
Tasche: DKNY
Schmuck: Fossil, Tiffany &Co

♥ Shoppingtipp am Morgen - Haarbänder

10 August, 2014

Guten morgen ihr Lieben, ich habe einen spontanen Shoppingtipp für euch. Ich hatte letztens für die Maus schon 2 Haarbänder bestellt (fürs erste Shooting). Gerade habe ich beim surfen gesehen, dass der Shop aktuell Versandkostenfrei (und zwar Weltweit!) verschickt. Ihr könnt also gerade ein gutes Schnäppchen machen. Ich habe direkt 5 weitere Haarbänder bestellt. Die Größen der Haarbänder gehen von Neugeborenen bis hin für uns Erwachsene.

Bestellen könnt ihr sie unter dem Etsy-Shop LittleLovesDesigns.


 photo haarbandshopingtipp_zps95528f52.png

♥ Outfit 07.08.2014 - 40.SSW

09 August, 2014

Am Mittwoch waren wir in Roermond und da ich dringend etwas luftiges anhaben wollte, durchwühlte ich meinen Schrank und fand zum Glück noch ein Kleid, in welches ich passte. Das Kleid hatte ich bereits letztes Jahr bei der Hochzeit von MissTwinkle an :) Dieses hatte ich zuvor bei Dressbarn in Florida gekauft. Kein Umstandskleid, aber da es ab der Brust locker geschnitten war, konnte ich es selbst in der 40. Schwangerschaftswoche anziehen (juhuuuu!) Dazu gab es meine Lieblingssandalen von Steve Madden und meine LV Galliera.

Heute ist der errechnete Entbindungstermin... wir warten gespannt auf unsere kleine Maus :)


 

♥ Nonabox - mein Fazit nach 3 Boxen

08 August, 2014

 photo nonxboxmeinfazit_zps526c86e1.png

Jetzt wird es hier langsam wirklich zu Baby-Lastig auf buntleben. Aber nach 9 Monate geheim halten, staut sich doch etwas auf. Zudem könnte ich darüber einfach so viele Einträge schreiben, weil ich dazu so viele Themen und Bilder noch hätte.

Während ich bisher jeder Box standhaft geblieben bin, wollte ich in der Schwangerschaft unbedingt mal eine testen. Das Argument "ist ja für die Kleine" ist einfach universell einsetzbar. Nachdem ich bin Instagram und auf einigen Blogs von der Nonabox gelesen habe, war ich somit ganz begeistert. Und siehe da, es gibt sie aktuell sogar als Angebot. Anstatt 25€ pro Box zu zahlen, gab es ein 3 Monatsabo für 45€ - also nur 15€ pro Box. Ich dachte mir, damit kann ich nicht soviel falsch machen, denn die Sachen bei den anderen Bloggern sehen immer so toll aus und es wird bestimmt viel nützliches für dich dabei sein.

Mein Abo ist bereits beendet und ich möchte euch mal mein Fazit mitteilen. Denn ich finde, im Gegensatz zu den gesponserten Boxen, haben mich die selbst gezahlten Boxen etwas enttäuscht. Das ganze ist natürlich Ansichtssache und es kann auch sein, dass ich etwas kleinlich bin, aber leßt einfach selber. Falls ihr die Box auch abonniert habt, würde ich auch mal gerne eure Meinung dazu hören.

Wie gesagt, ich habe durch ein Angebot (Nonabox bietet übrigens sehr regelmäßig die Boxen im Angebot an, etwas abwarten lohnt sich da sehr!) für 3 Monate die Box für insgesamt 45€ erhalten. Bei der Anmeldung kann man angeben ob man Schwanger oder bereits Mutter ist, sowie das Alter und Geschlecht des Kindes. Nonabox will damit garantieren, dass die Boxen individuell und zum Kind passen.
Als ich die Box bestellte, wusste ich noch nicht was es wird. Daher hatte ich Unisex angegeben. Bei der nächsten Box wusste ich es und wollte es ändern, leider hat das ganze nicht so geklappt. Aber Nonabox hat einen unglaublich tollen Kundenservice! Egal ob über Instagram, Facebook oder per Mail! Ich schrieb daher eine Mail und innerhalb kurzer Zeit wurde dies geändert. Somit sollte die 2. Box zum Mädchen passen.
Ich fand meine Boxen waren eigentlich alle sehr Unisex, abgesehen von einer rosa Disneylampe.

Box Nummer 1...
 photo nonxboxmeinfazit5_zps5d3bf716.png

In meiner 1. Box (Aprilbox) war ein Body (9,95€) von Hessnatur enthalten. Die Qualität ist wirklich toll und einen schlichten Body kann man wirklich immer gebrauchen. Ich habe ihn in Gr.62/68 erhalten. Dazu gab es eine Erstlingsmütze (7,45€) von Lotties. Beides besteht aus Bio-Baumwolle.
Dazu gab es 2 Kekse aus der Kekswerkstatt. OMG waren die kööööööstlich!!!! (20 Stück 7,95€, somit ein Wert von ca. 0,80€).
Dazu gab es einen Schnuller aus Naturkautschuk von Hevea (ca. 6€). Bei Schnullern bin ich ganz offen, ich habe bisher von jeder Mutter gehört, dass ihr Kind nur einen bestimmten bzw. wenige mag. Daher haben wir von jeder Marke einen besorgt und dann darf Madame testen ob und welchen sie mag. Die Marke kannte ich jedoch vorher gar nicht, bin aber froh das es dafür auch so tolle Öko-Varianten gibt.
Dazu gab es von Moltex noch eine Creme (leider steht dort alles auf spanisch drauf) und von Avon das skin-so-soft Spray (5€). Dieses riecht jedoch so chemisch, dass selbst Denis (der auf einem Chemiewerk arbeitet) den Geruch für absolut grausam fand. Damit werde ich defintiv nicht mein Kind einsprühen und das Teil landete auf dem Müll. Und wie in jeder Box befindet sich eine Zeitschrift in der Box.

Die 1. Box fand ich gut. Ich hatte noch keins der Produkte, bzw. einen Body kann man ja gut gebrauchen. Lediglich das Spray sagte mir überhaupt nicht zu.

Wert der Box bei ca. 30€


Box Nummer 2...

 photo nonxboxmeinfazit2_zps68c93fb5.png

Die Box fand ich einfach doof, da mich die Produkte überhaupt nicht angesprochen haben. Ich hatte zuvor die Boxen von den österreichischen Bloggern gesehen und war total aufgeregt. Sie hatten sooooo tolle Sachen in ihren Boxen und daher hat mich der Inhalt meiner total enttäuscht.

In der Box war eine Flasche von MAM (5€) - das einzige Produkt was mir zusagte. Dazu gab es eine Schnullerkette von Grünspecht mit Edelsteinen (13€). Unsere bedeutete "Selbstvertrauen" bzw. die Steine sollen dies für sie fördern. Sie ist sehr schlicht und da ich 2 ganz zauberhafte mit Ihrem Namen habe, fand ich diese weniger ansprechend.
Dazu gab es ein Disney-Licht (Philips - Living Colors 20€), welches die Farbe wechselt. Trotz Disneyfan, finde ich diese Lampe einfach zu extrem kitschig und irgendwie billig gemacht. Was mich persönlich ärgerte, dieses Produkt gab es in der Februarbox. Für mich machte es den Anschein, als ob was übrig geblieben ist und man somit in die anderen Boxen packte. Ich wollte aber ein Produkt was auch zu der Maibox gehörte. Wie gesagt, die Produkte gefielen mir einfach besser und waren sinnvoller. Und dann diese quitschpinke Ente. Sie machte den Eindruck, als ob man das Teil günstig auf der Kirmes gewinnen kann, ganz grausam. Ich habe sie daher auch entsorgt, einfach weil ich nicht will das meine Kleine das Stofftier in den Mund nimmt. Einen Preis habe ich leider nicht gefunden.... Die Folio-Tabletten sind natürlich ganz nützlich. Ich nehme allerdings eh eine Kombi als Schwangerschaftsvitamine und konnte diese nicht gebrauchen. Für das 1. Trimester sind diese nützlicher. In der Apotheke bekommt man diese für ca. 7€. Die Postkarten gab es ebenfalls - 3 Stück. Gefallen haben mir diese nicht wirklich. Aber die Zeitschrift mawaju hat mich angesprochen.

Wert der Box ca. 55€


Box Nummer 3...

 photo nonxboxmeinfazit3_zps85e0e8ff.png   photo nonxboxmeinfazit4_zpsc205d96c.png

Ich habe so gehofft, dass mich meine letzte Box so umhaut, dass ich direkt wieder eine Bestellung aufgebe. Leider nein, aber dank des tollen Kundenservice wurde ich wieder zufrieden gestellt.

In der 3. Box habe ich 2 Produkte erhalten, die es bereits in der 1. Box gab. Die Mütze von Lotties und den Body von Hessnatur. Auch in der gleichen Größe. Was mir gut gefiel, war der Schnuller von MAM (ca. 3€) und die Flasche von Lovi (7€). Dazu gab es noch ein Set von LaRoche Posay (Werbeprodukt nicht käuflich) - die Produkte mag ich sehr gerne und sogar mein Thermalwasser war in klein dabei. Also alles ab in die Kliniktasche :)

Da ich Produkte doppelt hatte, schrieb ich den Kundenservice an und man ersetze mir diese 2 Produkte. Die anderen durfte ich behalten. Nach ca. 2 Wochen bekam ich ein Paket mit einem Kirschkernkissen und einem tollen Lätzchen von Lässig nachgeschickt. Die Produkte haben mir unglaublich gut gefallen und ich kann sie auch gut gebrauchen!
Den Wert der Box kann ich schlecht sagen, da ich ja 2 Produkte nachgeschickt bekommen habe und die Preise dafür nicht gefunden habe.


Mein Fazit:
Die Idee der Box ist wirklich super, jedoch hätte ich mich sehr geärgert, wenn ich immer 25€ dafür bezahlt hätte. Leider werden auch oft Produkte aus alten Boxen geschickt. Die Boxen in Österreich bzw. die der Blogger hatten jedes Mal alle Produkte des Monats in den Box und natürlich auch die tollen Sachen, so wie ich finde. Natürlich, sie machen damit ja auch Werbung (hat bei mir ja auch super geklappt :D).
Nicht jede Box kann jeden umhauen, es ist schließlich Geschmackssache und muss auch aufs Kind passen. Nonabox bemüht sich trotzdem immer individuelle Boxen zu erstellen und wenn etwas mal nicht klappt, hilft der tolle (und vor allem nette) Kundenservice sofort. Die Produkte der letzten Boxen könnt ihr übrigens auf der Website ansehen.
Wenn man registriert ist, kann man die Produkte auch bewerten und bekommt dafür Nonas ( Punkte) von denen man im Shop etwas bestellen kann. Leider wird dieser nicht immer auf dem neusten Stand gehalten und man braucht natürlich einige Punkte um etwas zu bestellen (ein Jahresabo hilft da schon).

Ich überlege, mir die Box später nochmal zu bestellen (ich lasse mich schließlich gerne belehren) - dann aber nur wenn wieder ein tolles Angebot ist und ich nicht den vollen Preis zahlen muss. Dieser wäre mir für den Inhalt der Box nicht wirklich wert.

♥ Neue Schuhe für Mama & Tochter

07 August, 2014

Noch 2 Tage bis zum Entbindungstermin und ich kann die Füße nicht still halten. Während der Mann will, dass ich mich ausruhe und Energie für die Geburt habe, will ich am liebsten den ganzen Tag nur Unterwegs sein (und Abends wird dann gejammert das die Füße weh tun - naja und alles andere auch :D). Die letzten Tage waren wir eigentlich jeden Tag bei meinen Eltern bis spät Abends und am Dienstag fand die Beerdigung meiner Oma statt. Da wollte ich natürlich erst recht nicht von Ihrer Seite weichen und den ganzen Tag bei ihm sein.


 photo rosachuckspartnerlook1_zpsf63fd4c7.png

Gestern fand ich allerdings, wurde es nochmal Zeit nach Roermond zu fahren. Das Gesicht vom Mann hättet ihr sehen sollen :D kurz vor der Entbindung nach Holland fahren, dann noch shoppen, schon wieder keine Ruhe... Ich habs trotzdem geschafft. Wir waren auch nur 2 Stunden dort und haben in der Zeit auch noch gegessen, also alles halb so wild.
Ich wollte eigentlich eine Michael Kors Tasche haben, auf die ich schon seit letztes Jahr toll finde. Leider gab es sie nicht im Outlet und eine neue Uhr wollte wohl auch nicht mit. Ich habe leider nichts passendes für mich gefunden. Aber ein Abstecher nach Converse muss immer sein, als baldige Kinderwagen-Spaziergängerin braucht man ja bequemes Schuhwerk und bei meinen Chucks kann kein anderer Schuh mithalten. Natürlich fand ich zuerst wieder etwas fürs kleine Löwenmädchen. "Sind die süüüüüüüüüüüüß" - "Hanna hat doch schon genug Schuhe, braucht sie die wirklich, die sind doch nur Deko". Aber natürlich braucht sie die! Der Herr ist nur neidisch das sie jetzt schon mehr Schuhe hat als er :D

Und auf dem Weg zur Kasse fand ich dann zum Glück noch meine ♥ ich wollte rosane, jedoch in der flachen Variante, leider gab es die nicht. Dann fand ich genau 2 Paar in der Ecke der Kasse und was ist?! Genau in meiner Größe auch noch da. Juhuuuuu! Schnell anprobiert, verliebt, gekauft!

Outletpreis 50€ (aktuell auch für den gleichen Preis bei Zalando erhältlich) und die Schuhe für die Maus 15€ (anstatt 35€). Ich finde ja die Outletpreise in Roermond nicht immer wirklich Top, gerade bei Converse macht man keine großen Schnäppchen.

 photo rosachuckspartnerlook3_zpsb3cea71b.png
 photo rosachuckspartnerlook2_zps337b0071.png